Donald Trumps erste Handlungen im neuen Amt

Mauerbaudekret

 

Donald Trump, der neue Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, hat eine Anordnung erlassen, die besagt, dass eine Mauer an der südlichen Grenze der USA (zu Mexiko) gebaut werden soll, um so die illegale Einwanderung und den Drogenhandel zu stoppen. Außerdem soll der ARD zufolge Mexiko KOMPLETT alleine die Mauerbaukosten bezahlen, nämlich 21 Milliarden US-Dollar. Mexikos Staatschef Nieto sagte Ende Januar ein Treffen mit US-Präsident Trump aufgrund dessen ab.

 

Einreisedekret

 

Die von US-Präsident Donald Trump am 28. Januar 2017 eingeführte Einreise-Anordnung besagt, dass Menschen aus sieben Ländern (Syrien, Iran, Irak, Sudan, Somalia, Libyen und Jemen) nicht in die Vereinten Staaten von Amerika einreisen dürfen. Dieses Dekret ging nun vor das Verwaltungsgericht in San Francisco, wo ein Richter jetzt das Einreise-Dekret als nicht rechtens erklärte.

 

Text: L. S.

 

 

Quellenangabe:

http://www.tagesschau.de/kommentar/mauer-125.html

https://www.welt.de/politik/ausland/article162120516/Donald-Trumps-Mauer-macht-Drogen-teurer.html

http://www.n-tv.de/politik/Trump-denkt-ueber-neuen-Muslimbann-nach-article19698389.html