Musik ganz groß als Jugendliche/r


Es gibt viele Jugendliche die Gerne Musik machen und damit ihr Leben verbringen. Viele beginnen mit Covern von Songs und gehen weiter mit dem Schreiben eigener Lieder. Doch häufig wir daraus nicht viel mehr als nur eine Handy Aufnahme. Doch im Jugendforum Nordstadt in Dortmund, kann man in einem kleinen Tonstudio seine Lieder professionell Aufnehmen und sogar bearbeiten. Dieses Jahr gab es dort sogar ein Projekt, bei denen Jugendliche ihr eigenes Musik Video zu ihren Songs erstellen konnten. Unter dem Motto „Wer wen nicht wir“ haben Jugendliche sich und ihre Musik verfilmt und an einem Tag im sweetsixteen Kino vorgestellt.

 

„Ich war Teil dieses Projektes und kann nur Positiv davon berichten. Es hat sehr viel Spaß gemacht an den Sachen zu drehen und dann sich selbst auf einer Kinoleinwand zu sehen. In den darauf folgenden Wochen wurden die Videos nacheinander auf YouTube hochgeladen. Die Reaktionen darauf waren Mut machend für mehr musikalische Projekte.“ (Fiona Rabeneck)

F.R.(Text)